FANDOM


Fritz stellt sich Greta als Kommunist vor und umgarnt sie auf romantische Art und Weise. Am Ende der zweiten Staffel stellt sich heraus, dass Fritz damit eine großangelegten Plan verfolgt hat. Denn er ist gar kein Kommunist, sondern Nationalsozialist.

Staffel 1Bearbeiten

Bei einem Ausflug mit Charlotte lernt Greta den vermeintlichen Kommunisten kennen und verliebt sich in ihn.

Staffel 2Bearbeiten

Als Fritz und Greta verabredet sind, täuschen Fritz und seine Verbündeten eine Auseinandersetzung mit der Polizei vor, bei der Fritz augenscheinlich erschossen wird. Greta glaubt nun, dass ihr Arbeitgeber für den Tod ihres Freundes verantwortlich ist und hilft dabei, eine Schreibtischbombe in Bendas Schublade zu installieren.

Greta erfährt schließlich die Wahrheit, doch sie kommt zu spät. Die Bombe geht hoch und tötet Benda, sowie dessen kleine Tochter, die unter dem Schreibtisch saß.